Produktinformationen

IBC Container / Kunststoffcontainer

Kunststoffcontainer (mit oder ohne metallenem Außenbehälter) oder auch IBC Container, finden häufig Verwendung bei Lagerung und Transport flüssiger und rieselfähiger Stoffe. 

Hauptabnehmer sind Produzenten von Chemikalien, Lebensmitteln, Kosmetika und Pharmazeutika.
Die Bezeichnung IBC steht für Intermediate Bulk Container, grob übersetzt Schüttgutcontainer.
Die Volumina dieser Container variieren zwischen 500 und 3000 Litern; im Menke-Sortiment finden Sie diese Kunststoffcontainer ab einer Größe von 640 - 1000 Litern. 

Materialinformationen für unsere Kunststoffcontainer:

Die von Menke angebotenen Kunststoffcontainer sind aus HD-PE (Polyethylen), HD-PE mit Sperrschicht oder auch aus 3-Schicht HD-PE wahlweise leitfähig oder antistatisch.
Die verschiedenen Materialien werden unterschiedlichen Anforderungen gerecht. So bieten Container mit Permeationsbarrieren den höchsten Schutz vor dem Austritt von Aroma und Geruch und gelten zusätzlich als wirksame Barriere gegen den Eintritt von Sauerstoff oder Gasen. Damit sind diese Container für den Einsatz in der chemischen Industrie prädestiniert.

IBC Container mit leitfähigier Umhülllung, z.B. gitterummantelt oder außen leitfähig beschichtet, verhüten das Risiko der Aufladung der enthaltenen Flüssigkeit.
3-Schicht HD-PE Container, antistatisch werden primär eingesetzt, um Chemikalien zu lagern und/oder zu transportieren.Zusätzlich finden Sie bei Menke Container mit Gefahrgutzulassungen. 

Vorteile der Kunststoffcontainer gegenüber Fässern:

Die Container punkten sowohl durch ihre Größe, ihre Form als auch durch ihre optimale Wiederverwendbarkeit (Rekonditionierung).Fässer sind in der Regel sehr viel kleiner als diese eckigen Kunststoffcontainer und lassen sich weniger gut auf einer Palette positionieren. IBC Container hingegen können bereits inklusive Palette erworben werden und nutzen dank ihrer Form pefekt den vorgegeben Raum aus.