Materialinformationen

Stahlblech

Die Vorteile von Stahlblech als Verpackungsmaterial sind vielfältig: 

Stahlblech ist ein ökologischer Packstoff. Es ist zu hundert Prozent recyclebar, und das beliebig oft und ohne Qualitätsverlust. Als Verpackung für chemisch-technische Füllgüter bieten diese ein hohes Maß an Sicherheit. Stahlblechverpackungen halten Einflüsse von außen wie Schmutz, Schädlinge oder Bakterien vollkommen ab. Das gilt auch für Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit, Sauerstoff, Licht oder Fremdgerüche, die die Qualität der Füllgüter stark beeinträchtigen können. 

Der weitaus größte Anteil von Stahlblech-Verpackungen macht der Einsatzbereich der chemisch-technischen Verpackungen aus. 

Für eine Vielzahl von Füllgütern wie Chemikalien, Farben, Lacke, Bautenschutzmittel, Mineralölerzeugnisse, Klebstoffe und Bindemittel sowie Reinigungs- Pflege- und Putzmittel u.v.m. werden Kannen (z. B. Flachkannen oder Kombikannen), Eimer, Hobbocks und Fässer hergestellt. 

Gerade für Füllgüter dieser Art bieten Stahlblechgebinde ein unübertroffenes Maß an Sicherheit, da sie transportsicher und stoßunempfindlich sind. Gefahrgutzugelassene Verpackungen nehmen in diesem Segment die eindeutig führende Rolle ein.