Gefahrgutinformationen

Klassen nach ADR

Im ADR gibt es folgende Klassen gefährlicher Güter:

Klasse 1       Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff

Klasse 2       Gase

Klasse 3       Entzündbare flüssige Stoffe

Klasse 4.1    Entzündbare feste Stoffe, selbstzersetzliche Stoffe und desensibilisierte explosive feste Stoffe

Klasse 4.2    Selbstentzündliche Stoffe

Klasse 4.3    Stoffe, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln

Klasse 5.1    Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe

Klasse 5.2    Organische Peroxide

Klasse 6.1    Giftige Stoffe

Klasse 6.2    Ansteckungsgefährliche Stoffe

Klasse 7       Radioaktive Stoffe

Klasse 8       Ätzende Stoffe                 

Klasse 9       Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände

Jeder Eintragung in den verschiedenen Klassen ist eine UN-Nummer zugeordnet

Bestimmte Stoffe können für Verpackungszwecke auf Grund ihres Gefahrengrades Verpackungsgruppen zugeordnet sein. Diese Verpackungsgruppen haben folgende Bedeutung: 

Verpackungsgruppe I:    Stoffe mit hoher Gefahr

Verpackungsgruppe II:   Stoffe mit mittlerer Gefahr

Verpackungsgruppe III:   Stoffe mit geringer Gefahr


In der Verpackungscode-Code Nummer steht an 3. Stelle ein Buchstabe, welcher die Stoffgruppen angibt, für welche die Verpackungsbauart zugelassen ist:

X  für Verpackungen für Stoffe der Verpackungsgruppen I bis III;

Y  für Verpackungen für Stoffe der Verpackungsgruppen II und III;

Z  für Verpackungen für Stoffe der Verpackungsgruppe III.